Durchsuche unser Wissen

Zur Startseite

Mitmachen

Themen

Gruppe gründen

Du brauchst weder Biologie noch Pädagogik studiert haben, bei uns bekommst du das nötige Equipment um eine Gruppe zu gründen, z.B. in unserer jährlich stattfindenden Gruppenleiter*innenausbildung und weiteren Fortbildungen, siehe Veranstaltungen. Das wichtigste ist, Spaß an der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen in der Natur und dein Interesse an Umwelt, „Mitwelt“ und ihrem Schutz.

Wie gründe ich eine Gruppe?

Das schonmal vorab - jede*r kann bei der JBN eine Kinder- oder Müpfegruppe gründen. Wenn du Lust hast Kindern oder Müpfen die Natur näher zu bringen, bist du hier genau richtig. Wir erklären dir auf dieser Seite welche Voraussetzungen wichtig sind und wie eine Gründung abläuft.

Erster wichtiger Tipp: Vergiss nicht deine Gruppe offiziell bei der JBN anzumelden. Das dauert nicht lang und hilft dir, dass interessierte Kinder und Jugendliche, sich deiner Gruppe anschließen können. Nur so könnt ihr zusammen eine vielfältige Kinder- und Jugendarbeit gestalten.

Diese Voraussetzungen und Qualitätsstandards sind uns wichtig:

Erste Hilfe-Kurs: mindestens einen Ein-Tages Kurs, gut geeignet sind Kurse für Kinder oder Outdoor (alle 2 Jahre auffrischen). Als Gruppenleiter*in bist du verpflichtet Erste Hilfe zu leisten.

Erweitertes polizeiliches Führungszeugnis: Antrag erhältlich bei zuständiger Kreisgruppe des BUND Naturschutz in Bayern e.V. (alle 3 Jahre auffrischen).

Ggf. Gesundheitszeugnis, falls du mit den Kinder/Jugendlichen kochst oder Speisen ausgibst, z.B. Kuchenverkauf (alle 2 Jahre auffrischen)

Gruppenleiterausbildung, die du bei uns machen kannst oder etwas ähnliches, das du bereits gemacht hast. Du kannst mit der Gruppenleiterausbildung und einem 3. Modul die JuLeiCa (JugendLeiterCard) (LINK) ergänzend beantragen.

Alles was Recht ist:

  • Als Gruppenleiter*in bist du verpflichtet Aufsichtspflicht zu leisten, für weitere Infos siehe „Aufsichtspflicht in der Praxis bei JBN Kinder- und Müpfegruppen“ (DOWNLOAD)
  • Über den BUND Naturschutz in Bayern e.V. bist du Unfall- und Haftpflicht versichert, bei Fragen wende dich an Regina Mayer: kaufmann@jbn.de
  • „Versicherungsschutz BUND Naturschutz“ (DOWNLOAD)

Freistellung Arbeit: Du kannst pro Jahr für das dreifache deiner Wochenarbeitszeit von der Arbeit zum Zwecke der Jugendarbeit freigestellt werden. Der Lohn muss dabei nicht, außer für Angestellt des Freistaats Bayern, fortgezahlt werden. Formulare und Infos: https://www.bjr.de/themen/ehrenamt/freistellung.html

Gründung leicht gemacht

Die Planung und Gründung einer JBN-Kindergruppe ist eine wundervolle Aufgabe, die viele Gestaltungsmöglichkeiten bietet. Damit du dich ganz dieser Aufgabe widmen kannst, haben wir von der JBN die reine Verwaltungsarbeit auf das Wesentliche gekürzt.

Erste Schritte

Für die Gründung gibt es das Gründungsformular, bitte fülle alles soweit aus, wie es geht. Falls du vor der ersten Gruppenstunde gründest, was manchmal auch sinnvoll ist, hast du ja noch keine Anzahl der Kinder, weißt nicht wie alt sie sein werden usw. diese Informationen kannst du einfach nachmelden. Sobald das Gründungsformular der JBN-Landesstelle vorliegt, nehmen wir mit dir Kontakt auf und kümmern um Gruppenfinanzen. Du musst gar nichts tun, alles läuft automatisch über die Landesstelle.

Finanzen

Wenn du gegründet hast und die Finanzen geregelt sind, also ein Konto eingerichtet ist, erhält die Gruppe einen Zuschuss von 120€. Den Zuschuss von 120€ kann die Gruppe jährlich neu beantragen. Weitere Informationen zum Thema Finanzen bekommst du bei der Gruppenleiterausbildung Modul II oder als telefonische Beratung über die Gruppenverwaltung der JBN-Landesstelle.

Kinder für die Gruppenstunde erreichen

Entweder kennst du schon so viele Kinder, dass sich daraus der Gründungswunsch ergab, oder du musst dich jetzt bekannt machen, damit die Kinder und Eltern dein Angebot wahrnehmen. Ein guter Zeitpunkt, eine Gruppe zu gründen ist der Schuljahresbeginn.

Wege um Kinder in deiner Umgebung zu erreichen gibt es genügend:

  • (Befreundete) Familien mit Kindern ansprechen - Mund- zu Mund Propaganda ist meistens am zielführendsten.
  • Infoveranstaltung für Kinder und Eltern in der BUND Naturschutz Orts- oder Kreisgruppe oder an Schulen
  • Anschreiben an Mitglieder der BUND Naturschutz Orts- oder Kreisgruppe
  • Artikel in Zeitungen, Gemeindeanzeiger
  • Anzeige im Ferienprogramm der Gemeinde oder Stadt
  • Flyer, Handzettel oder Plakate (im Menüpunkt „Formulare und Downloads“ zum Ausdrucken oder per Post von uns in Din A3 direkt an dich), die du in: Geschäften, Gemeindetafeln, Schulen, Kindergärten oder Bioläden etc. Aufhängen kannst
  • Im Vorfeld sollte immer gefragt werden, ob Plakate aufgehängt oder Flyer ausgelegt werden dürfen.

Wichtig ist, dass die Eltern informiert sind, wer ihr Kind betreut:

  • Kurze Vorstellung der Betreuer*innen (Kontaktdaten)
  • Bekanntgabe von Ort und Zeit mit kurzem Hinweis auf die stattfindende Aktion

Hier ein kurzer Beispieltext für einen Flyer oder eine Anzeige:

Und jetzt noch die Welt entdecken/retten - Jugendorganisation Bund Naturschutz

Wer hat Lust sich in einer Kinder- oder Jugendgruppe für Natur und Umwelt einzusetzen? Wir stehen aktiv und laut für Umweltschutz und soziale Gerechtigkeit ein und egal ob Kind, Teenager, junge*r Erwachsene*r oder Gruppenleiter*in, bei uns ist für alle etwas dabei. Von der Kinder- über die Jugendgruppe bis hin zu Aktiven auf Demos oder der Jugendvollversammlung, hier kannst du dich einbringen und etwas bewirken.
Weitere Informationen unter http://www.jbn.de oder direkt unter info@jbn.de.
Oder gib direkt deine Kontaktdaten hier an.

Wer unterstützt mich?

Gründung einer Kinder- oder Müpfegruppe:
Bei Fragen zur Gruppengründung kannst du dich an Annette Schlein wenden.

Inhaltliche Unterstützung bei deiner Kinder- oder Müpfegruppe:
Wenn die ersten organisatorischen Schritte getan sind, helfen dir Katharina Mayer und Regina Kaufmann weiter. Sie sind unsere Bildungsreferentinnen im Kinder- und Müpfebereich und unterstützen die JBN-Kindergruppen bei Aktionen, Veranstaltungen und Projekten. Wenn eine Idee in deiner Gruppe umgesetzt werden will, sind Katharina Mayer und Regina Kaufmann die Richtigen!


Unseren pädagogischer Ansatz findest du im Leitfaden: Dreckig aber Glücklich