Durchsuche unser Wissen

Zur Startseite

Mitmachen

Themen

Leben in der Gruppe: Das erste Treffen

Du planst die erste Gruppenstunde und möchtest den Kindern und ihren Eltern einen ersten Eindruck von der Gruppe und deinem Leitungsteam geben? Die erste Gruppenstunde bietet die Chance, mit einem spannenden Thema oder einer Aktion die Kinder zu einer weiteren Teilnahme zu motivieren.

Gruppenbildung

Wo viele Kinder sind, ist Stimmung. Daher ist es gut für das erste Treffen keine Teilnehmerzahlbegrenzung auszusprechen. Dieses Treffen soll eine Möglichkeit der Orientierung bieten und deshalb für alle offen sein. Die Gruppe bildet sich nach den ersten Treffen heraus, manche interessieren die Themen nicht, andere haben keine Zeit. Auch Kinder haben das Recht auf eine freie und eigenständige Planung ihrer Freizeitgestaltung, daher nimm dies nicht persönlich.

Die Bekanntmachung des ersten Treffens ist wichtig. Folgende Infos sollten in keiner Einladung/Flyer fehlen:

Wer trifft sichJBN Kindergruppen mit Alterangabe, mit oder ohne Eltern
Wo findet das Treffen stattGenaue Ortsangabe, evlt. Wegbeschreibung
Wann findet das Treffen stattDatum und Uhrzeit (Anfang und Ende)
Warum trefft ihr euchErste JBN-Gruppenstunde, um mit Kindern die Natur zu erleben
Was wird gemachtMotto, Spiele, Konkrete Aktion, Kennenlernen
Was sollten die Teilnehmer mitbringenGute Laune, Gummistiefel, Witterung entsprechende Kleidung
Anmeldung: ob und wenn ja wieKontaktdaten, Telefon, E-Mail

 

Wichtig für das erste Treffen ist es:

  • Zusätzliche Leiter*innen zu haben, um auch einem großen Ansturm gewachsen zu sein.
  • Das erste Treffen bereits im Freien organisieren! Kinder finden das interessanter und spielen meist sehr sozial miteinander. Eine Möglichkeit für schlechtes Wetter zu haben, ist natürlich super, aber kein muss.
  • Kläre ab, ob die Eltern, je nach Alter der Kinder, dabei sein sollten.
  • Bereite viele Spiele, Workshops etc. für verschiedene Gruppengrößen vor, damit kein Leerlauf entsteht.
  • Präsentiere einen Programmvorschlag für die nächste Gruppenstunde, dies verleiht Motivation.

Eine Person vom Team sollte sich um die Eltern kümmern und ihnen das Konzept aus „erwachsener Perspektive“ darstellen. In diesem Zusammenhang kann der pädagogische Leitfaden der JBN ausgeteilt werden. Kläre im Nachgang, persönlich oder in einer Mail, organisatorische und rechtliche Fragen. Das Anmeldeformular für die Eltern samt Einverständniserklärung bekommst du von Regina Kaufmann.