Durchsuche unser Wissen

Zur Startseite

Mitmachen

Themen

Gruppenstruktur

Um ein Gefühl zu bekommen, was es heißt eine JBN Kinder- oder Müpfegruppe zu sein, einige Einblicke für dich. Du kannst die Gruppenstunden nach deinen Vorstellungen gestalten. Hier ein Überblick deiner Möglichkeiten und wie üblicherweise die Gruppenstruktur ist.


Häufigkeit: Gewöhnlich treffen sich die Gruppen ein bis vier Mal im Monat, für drei bis sechs Stunden.

Örtlichkeit: Die Orte können immer die gleichen sein oder variieren.

Team: Das Team ist meist konstant, kann aber auch wechseln. Es ist sinnvoll in der Betreuung mindestens zu zweit zu sein. Eine eingetragene Leitungsperson, die Mitglied beim BUND Naturschutz ist, genügt zur Gruppengründung. Der Betreuungsschlüssel ist abhängig vom Alter der Kinder und der Aktivität, die du planst. Zudem inspiriert ihr euch bei der Ideenfindung, teilt Aufgaben und unterstützt euch gegenseitig bei Herausforderungen.

Altersstrukturen:

Die Altersstrukturen gehen vom Kindergartenalter bis zum Übergang ins Jugendalter. Folgende Altersaufteilung hat sich bewährt:

  • 4-5 Jährige (ggf. Familiengruppe gründen)
  • 6 bis 9/10-Jährige (Grundschulalter) - in dieser Altersspanne gibt es die meisten JBN Kindegruppen
  • 10 bis 12/13-Jährige
  • Ab 12/13 Übergang zur Müpfe- oder Jugendgruppe. Ab diesem Alter ist es wertvoll, die Jugendlichen selbst ihre Ziele und Wünsche äußern und demokratisch priorisieren zu lassen.