Veranstaltung

Fluss-Expedition 2019

Ideen für die Kindergruppe in, am und auf dem Wasser

  • Termin:
  • 03. - 05.05.2019
  • Ort:
  • Pappenheim im Altmühltal
  • Teilnehmende:
  • Kinder- und Müpfegruppenleiter*innen, Aktive in der Arbeit mit Kindern
  • Leitung:
  • Lioba Degenfelder (JBN-Bildungsreferentin)
  • Referent*innen:
  • Matthias Merkel (Gewässerökologe), Heike Heß (Umweltpädagogin)
  • Kosten:
  • 120,00 EUR (für Mitglieder: 90,00 EUR)
  • Anmeldung:
  • JBN-Landesstelle, Schmiedwegerl 1, 81241 München
  • Anmeldung bis:
  • 26.04.2019

Naturnahe, lebendige Bäche und Flüsse sind das blaugrüne Lebensband der Natur. Flussland-schaften sind Lebens- und Erholungsraum, ökologischer Hotspot, Hochwasserschutz und vieles mehr. Jahrzehnte lang wurde jedoch begradigt, betoniert und gestaut, was das Zeug hielt. Auch Einträge, vor allem aus der Landwirtschaft, führen dazu, dass Flussauen heute zu den gefährdetsten Lebensräumen Europas zählen.

Bei unserer Fluss-Expedition wollen wir diesen Lebensraum entdecken. Expertenwissen gibt es vom Gewässerökologen und Fischereifachmann Matthias Merkel. Mit viel Kreativität und Praxis-erfahrung wird uns die Umweltpädagogin Heike Heß vermitteln, wie wir das Thema bei der Arbeit mit Kindern umsetzen können. Am Sonntag geht es dann aufs Wasser. Bei einer Kanufahrt auf der Altmühl lassen wir uns ein aufs Abenteuer Fließgewässer.

Die Altmühl ist auch für Kanuanfänger geeignet. Eigene Kinder, die sicher schwimmen, können teilnehmen.

Die Expedition gilt als Baustein (Modul III) der Ausbildung für Gruppenleiter*innen.