Veranstaltung

Fachtagung Artenviefalt

Volksbegehren und Jetzt: Naturschützer auf der Roten Liste

  • Termin:
  • 13.11.2021
  • Ort:
  • Hans-Eisenmann-Haus Neuschönau, Nationalpark Bayerischer Wald
  • Teilnehmende:
  • Haupt- und ehrenamtliche Gruppenleiter*innen in der Kinder- und Jugendarbeit, Lehrer*innen, Erzieher*innen und Eltern
  • Leitung:
  • Katharina Mayer (JBN-Bildungsreferentin)
  • Referent*innen:
  • Kooperationsveranstaltung Nationalpark Bayerische Wald und BUND Naturschutz e.V.
  • Kosten:
  • 40,00 EUR (für Mitglieder: 30,00 EUR)
  • Anmeldung:
  • JBN-Landesstelle, Schmiedwegerl 1, 81241 München
  • Anmeldung bis:
  • 06.11.2021

Kinder von heute werden die Armut an Vielfalt und Wildnis als Maßstab für ihr eigenes, persönliches Naturbild haben. Wer noch nie in seinem Leben die Chance hatte, einem vielstimmigen Feldlerchenkonzert zu lauschen, wird es nicht vermissen. Welchen Einfluss ein Fehlen positiver Naturerfahrung auf den zukünftigen Natur- und Umweltschutz hat, kann man auch daran beobachten, dass es schon jetzt immer weniger Menschen gibt, die viele verschiedene Arten kennen oder sich mit einzelnen Arten gut auskennen.

Auf dieser Fachtagung widmen wir uns Fragen wie: Warum ist Artenkenntnis wichtig? Und wie können wir diese spielerisch in die Umweltbildungsarbeit mit Kinder und Jugendlichen integrieren? Impulse suchen wir aus Naturschutz, Wissenschaft, in Praxisworkshops und Erfahrungen des Volksbegehrens Artenvielfalt. Biodiversitäts-Spezialist*innen und Umweltpädagog*innen zeigen uns, wie Artenkenntnis vermittelt werden kann und, dass uns Vielfalt sogar glücklich macht.

Die Kosten beinhalten as Seminarinhalte, Materialien und Verpflegung für den Tag.

Kinderbetreuung wird angeboten (10,- Aufpreis je Kind).

Die Teilnahme an der Fachtagung gilt als Baustein (Modul III) der Gruppenleiterausbildung

Anmeldung zur Veranstaltung

  • Adresse bekannt?
  • Mitglied?
  • * Pflichtfelder