Veranstaltung

Dialogreise Artenvielfalt

Fahrradexkursion durch das Fünfseenland

Veranstaltung wurde abgesagt!

  • Termin:
  • 12. - 14.06.2020
  • Ort:
  • Fünf-Seen-Land zwischen Weßlingersee und Starnbergersee
  • Teilnehmende:
  • Jugendliche Multiplikator*innen und junge Erwachsene von 16 bis 26 Jahren, Jugendprojektleiter*innen
  • Leitung:
  • Kurt Heine, Stefan Asenbeck (JBN-Bildungsreferenten)
  • Referent*innen:
  • Biobauer Grenzebach u.a.
  • Kosten:
  • 40,00 EUR (für Mitglieder: 30,00 EUR)
  • Anmeldung:
  • JBN-Landesstelle, Schmiedwegerl 1, 81241 München
  • Anmeldung bis:
  • 05.06.2020

+++ ACHTUNG: Die Veranstaltung musste auf Grund der aktuellen Corona-Lage abgesagt werden!

An diesem Wochenende geht es rund um das Thema Blühwiesen als Paradies für viele Tier- und Pflanzenarten und damit um die Umsetzung des Volksbegehrens zur Artenvielfalt.

Alle Multiplikator*innen für den Artenschutz sind angesprochen. Wir radeln im Fünfseenland im Westen von München und besuchen spannende Projekte rund um das Thema „blühende, ungedüngte und ungespritzte Wiesen“. Unsere Radexkursion bringt uns nicht nur zu Augenweiden der Landwirtschaft, sondern ebenso zu vorbildhaften Biotopflächen kommunalen Begleitgrüns und kommunaler Ausgleichsflächen. Hier rührt sich was, vom Schachbrett bis zum Schwalbenschwanz.

Am Abend ist eine Diskussion mit jungen Landwirt*innen und Artenschutzexpert*innen geplant. Wir wollen prüfen, ob sich durch das Volksbegehren bereits etwas gewandelt hat und welchen Beitrag unsere Jugendumweltarbeit dazu leisten kann.