Durchsuche unser Wissen

Zur Startseite

Mitmachen

Kinder & Müpfe

Müpfe (12-15 Jahre)

Themen

BioDiv-Müpfezeltlager 2022

Into the Woods - Dem Leben im Wald auf der Spur

01.08.2022 - 05.08.2022

Jugendzeltplatz Sauloch (Rödental Nordbayern)

In Kalender eintragen

Eine begleitete Anreise ab München und Nürnberg Hauptbahnhof wird angeboten.

Teilnehmende:

Jugendliche im Alter von 12 bis 15 Jahren und die Teilnehmer*innen der anderen BioDiv-Camps

Leitung:

Zeltlager-Team, Stefan Asenbeck (JBN-Bildungsreferent) und Uli Höning (BioDiv-Koordinator)

Kosten:

120€ (für Mitglieder: 100€)

Anmeldung:

JBN-Landesstelle
Schmiedwegerl 1
81241 München
Tel. 0 89 / 15 98 96 30
Fax. 0 89 / 15 98 96 33
anmeldung@jbn.de

Anmeldefrist:

25.07.2022

Du bist gerne draußen und findest Wälder spannend? Du interessierst dich für die Tiere und Pflanzen, die im Wald leben? Im großen BioDiv-Müpfezeltlager lernst du in diesem Jahr die verschiedenen Artengruppen und deren Lebensräume genauer kennen und erfährst spannende Fakten über deren Lebensweise.

Ähnlich wie in unseren BioDiv-Camps erforschen wir auch hier, was zu einer hohen Artenvielfalt beiträgt, wodurch Arten bedroht werden und wie wir sie aktiv schützen können.

Gemeinsam Spaß haben steht dabei an erster Stelle. Es wird wieder jede Menge Workshops geben wie Batiken, Schnitzen, Insektenwanderung oder Baumklettern. Freu dich auf Sommer, Sonne, Wildnisübernachtung, spannende Naturerlebnisse, Lagerfeuerfeeling sowie leckeres und gesundes Essen.

Das Müpfezeltlager wird zum Gipfeltreffen aller BioDiv-Camps 2022: In diesen Jahr sind nicht nur alle interessierten Müpfe sondern auch die Teilnehmer*innen der vier anderen BioDiv-Camps eingeladen, dabei zu sein.

Das Zeltlager wird vom Zeltlager-Team und dem BioDiv-Team gemeinsam geplant und durchgeführt. Du hast Lust mitzuplanen? Dann melde dich bei Lissi unter kornell@jbn.de.

Wir freuen uns auf dich!

 

Du möchtest auch an einem der BioDiv-Camps teilnehmen und noch mehr über Artenvielfalt erfahren? Melde dich nachstehend an.

 

Dieses Angebot entsteht in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Akademie für Naturschutz und Landschaftspflege und wird vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt- und Verbraucherschutz gefördert.