Spielebörse

Meisen Knödel selbst gemacht

  • Kategorien:
  • Corona geeignet, Jahres-Rhythmen
  • Dauer:
  • 10 Minuten
  • Ziel:
  • selbst gemachtes Vogelfutter
  • Material:
  • leere Klopapierrolle, Wolle oder Schnur, Margarine oder Kokosöl oder Erdnussbutter, verschiedene Körner wie z.B. Sonnenblumenkerne oder Vogelfutter, Löffel oder Gabel

Einfach und schnell kannst du Meisen Knödel selbst herstellen, ohne Plastik danach in der Natur zu hinterlassen.

Meisen Knödel selbst gemacht

Du nimmst etwas Margarine, Kokosöl oder Erdnussbutter und mischt verschiedene Körner oder Vogelfutter rein. Achte darauf ungesalzene Erdnussbutter zu nehmen. Falls du Vogelfutter nimmst, achte darauf Ambrosia freies Futter zu nehmen. Ambrosia oder Beifußblättriges Traubenkraut (Ambrosia artemisiifolia) ist eine invasive Art aus Nordamerika, die zu den stärksten Allergie-Auslösern gehört.

Dieses Gemisch vermengst du gleichmäßig mit einem Löffel, einer Gabel oder deinen Händen, so dass eine gut zusammenhaltende Masse entsteht.

Dann schneidest du aus leeren Klopapierrollen ca. 3-5 cm lange Rollenstücke. Du bindest eine Wollschnur daran, so dass du die Klopapier-Röllchen aufhängen kannst. Achte darauf ein Material zu nehmen, so schnell verrottet, falls es abfällt und du die leeren Hüllen nicht entsorgen kannst. Danach befüllst du die Rollen mit dem Fett-Körner-Gemisch, bis diese komplett befüllt sind.

Nun kannst du die fertigen Meisen-Knödel draußen an Bäume, vor dein Fenster oder in eine Hecke hängen. Achte darauf, dass sie nicht zu tief hängen, so dass die futternden Vögel den Katzen nicht ausgeliefert sind.

Viel Spaß.