Altmühlmatrosen*innen trotzten Kälte und Regen auf der diesjährigen Flussexpedition

06.05.2019 – Vergangenes Wochenende trafen sich über 20 JBN Gruppenleiter*innen samt Kind und Kegel um den Lebensraum "Fliessgewässer" zu erkunden und Anregungen für die eigene Arbeit mit Kindern zu bekommen.

Der Gewässerökologe und Fischereiexperte Matthias Merkel eröffnete die Fortbildung mit einem spannenden und interessanten Fachvortrag mit dem Thema "Fliessgewässer - Lebensadern der Natur". Er begleitete die gesamte Veranstaltung und war eine großer Bereicherung für alle fachlichen Fragen die am Wochenende auftauchten. Besonders beeindruckte die Teilnehmer*innen der Lebenszyklus der Flussperlmuschel, die ein ausgeklügeltes Vorgehen entwickelt hat, um ihre Eier an den Kiemen von Forellen zu platzieren.

Am Samstag wurden dann nach Leonadro da Vincis Vorbild Brücken gebaut, Boote gebastelt, Wassergeräusche gesammelt, Wirbellose gezeichnet und allerhand andere Methoden und Spiele erprobt, wie man das Thema Fluss und Bach Kindern nahe bringen kann.

Sonntags ging es dann warm eingepackt auf die Altmühl und der Wettergott war wohlgesonnen und schickte zumindest kein Wasser von oben!