Spielebörse

Vorhang fällt

  • Kategorien:
  • Energizer, Kennenlernspiel
  • Dauer:
  • ca. 15 Minuten
  • Ziel:
  • Namen lernen
  • Material:
  • Decke, Vorhang oder Bettlacken
  • Rollen:
  • 2 Mannschaften, 2 Deckenhalter

Wenn der Vorhang fällt, gilt es, so schnell wie möglich den Namen des Gegenübers zu sagen.

Um "Vorhang fällt" zu spielen, braucht man zwei Mannschaften und ein großes Tuch. Die Mannschaften werden zufällig eingeteilt und sollen gleich viele Spieler haben. Zwei Spielleiter spannen eine Decke zwischen den beiden Mannschaften, so dass sie sich gegenseitig nicht sehen können.

Während der Vorhang gespannt ist: Jede Mannschaft bestimmt für sich eine Person, die sich nach vorne zum Vorhang hinsetzt. Wenn beide Mannschaften bereit sind, wird die Decke fallengelassen.

Wenn der Vorhang fällt: Jetzt müssen die beiden, die vorne sitzen, so schnell wie möglich den Namen ihres Gegenübers sagen. Der Langsamere muss in die andere Mannschaft wechseln.

Anschließend beginnt „Vorhang fällt“ von vorne. Der Vorhang wird gespannt und zwei Spieler positioniert. Zu Ende ist das Spiel, wenn in einer Mannschaft keine Spieler mehr sind.

Tipp:

Wenn die Spieler sich schon besser kennen, etwa weil die Kinder- oder Jugendgruppe sich schon länger kennt, kann man statt der Namen auch Hobbies oder Lieblingsessen, Lieblingsfarbe sagen lassen.

Das Spiel eignet sich als Kennenlern-Spiel oder als Energizer, um Gruppenstunden und Veranstaltungen zu unterbrechen und die Aufmerksamkeit der Teilnehmer auf einander zu lenken.