Spielebörse

Überlebenstraining

  • Kategorien:
  • Corona geeignet, Teambuilding und Vertrauen, Wald
  • Dauer:
  • lang
  • Material:
  • Feuerstein, Stein, Birkenrinde, Biwakplane, Schnüre, altes Backblech

Feuer machen und Biwak bauen!

Feuer machen: Auf einem alten Backblech wird (ohne Feuerzeug selbstverständlich) ein Feuer mit einem Stein und einem Feuerstein gemacht. Die Steine werden aneinander gerieben, bis es funkt. Die Funken sollen auf die Birkenrinde überspringen. Fertig ist das Feuer! Am besten funktionieren Feuersteine von der Ostsee, Pyrit oder Markasit, da diese Schwefel enthalten und damit warme Funken ergeben. Als Zunder können Zunderpilze (genutzt wird die flauschige, ledrige Tramaschicht der Polringe, die v.a. an Buchen und Kiefern wachsen, sie stehen unter Naturschutz und dürfen nur von Totholz genommen werden!), trockenes Gras, Rohrkolbensamen, Distelsamen, Birkenrinde, Hanfseil (gelöst und verfranst), altes Vogelnest, verkohlte Baumwollreste, dienen.

Biwak bauen: Die Teilnehmer bekommen vom Spielleiter nur Schnüre und eine Biwak-Plane. Mit diesen Mitteln müssen die Teilnehmer auskommen, um sich ein Biwak zu bauen. Es kann auch ohne jegliche Hilfsgegenstände ein Unterstand, z.B. in Form eines Tipis oder eines Unterschlupfes/Shelter, in Form eines Tarps oder Giebelzeltes. Dazu brauchst du nur Zweige längs und quer und am Ende Rinde von abgestorbenen Bäumen und /oder trockenes Laub drauf.