Spielebörse

Treibhauseffekt im Marmeladenglas

  • Kategorien:
  • Experimente
  • Dauer:
  • 30 min Arbeitszeit, insg. 1,5 Stunden
  • Ziel:
  • Darstellung TReibhauseffeklt
  • Material:
  • 2 gleich große Marmeladengläser, 1 Plastikfolie ( z.B. Frühstücksbeutel), 1 Thermometer

In Marmeladengläsern wird der Treibhauseffekt optisch und messbar dargestellt und ist sogar messbar

Füllt beide Marmeladengläser mit kaltem Wasser, messt die Temperatur und notiert sie Euch.  Nun verpackt ihr eins der Gläser in der Plastiktüte, verschließt diese sorgfältig und stellt beide Gläser für ca. 1 Stunde in die Sonne. Messt anschließend die Wassertemperatur beider Gläser und vergleicht sie mit der Anfangstemperatur. Um wie viel Grad ist die Temperatur gestiegen? Um wie viel Grad unterscheidet sich die Wassertemperatur der beiden Gläser?

Erklärung:

Die Plastiktüte funktioniert wie die Gasschicht in der Lufthülle der Erde. Wie die Glasscheiben von einem Treibhaus können die Sonnenstrahlen die Plastikhülle durchdringen jedoch nur zum Teil wieder entweichen. Die im Inneren staut sich Wärme an und hitzt die Luft und das Wasser stärker auf als bei dem Glas ohne Hülle. Dieser Effekt wird als ‚Treibhauseffekt‘ bezeichnet und ist größtenteils für den Klimawandel verantwortlich.