Spielebörse

Pflanzenkennen um die Wette

  • Kategorien:
  • Corona geeignet, Wald, Wasser, Wiese
  • Dauer:
  • 15 Minuten, jedoch nach zuvorgegangener Vorbereitung
  • Ziel:
  • Kennenlernen und Merken von Pflanzenarten
  • Material:
  • gesammelte Pflanzen (natürlich nur NICHT geschützte oder seltene Pflanzen! Von diesen könnte man Bilder verwenden)

Nach einem Tag in der Natur, bei dem verschiedenen Pflanzen kennengelernt wurden, dürfen die Kinder ihr Wissen spielerische testen.

Dieses Spiel eignet sich nach einer Wanderung oder Exkursion, bei der Pflanzen bestimmt wurden bzw. die Kinder neue Pflanzen kennen gelernt haben. Sagt das Spiel an, bevor ihr die neuen Pflanzen auf euren Ausflug vorstellt.

In einer Reihe werden ca. 10 Pflanzen ausgelegt. Die Kinder stellen sich nun in zwei Gruppen an zwei Linien, ca. 5 m von den Pflanzen entfernt, parallel zur „Pflanzenreihe“ gegenüber auf. Jede Gruppe zählt durch und merkt sich seine Zahl. Der Gruppenleiter ruft eine Zahl auf und nennt eine der ausgelegten Pflanzen. Wer von den Zweien als erstes die genannte Pflanze zeigt, dessen Gruppe bekommt einen Punkt. Die beiden Gruppen können beide anschließend belohnt werden, bspw. dürfen sie die  gesammelten Blumensträuße mitnehmen.

Schön ist es auch, zu jeder Pflanze eine kleine Anekdote zu erzählen, dann bleiben die Pflanzen mit den Geschichten viel besser und lebendiger im Gedächtnis.

Die Pflanzen sollen auf jeden Fall nicht lieblos weggeworfen werden. Man könnte sie auch in einer Blumenpresse pressen oder ein Mandala damit legen.