Spielebörse

Öko-Memory

  • Kategorien:
  • Corona geeignet, Wald
  • Dauer:
  • 10-20
  • Material:
  • weißes Tuch

Memory der etwas anderen Art, mit dem Blick fürs Detail in die Natur.

Es werden zuerst vom Spielleiter fünf bis acht Dinge gesammelt und verdeckt hingelegt. Dann wird das Spiel den Kinder erklärt. Die Kinder bekommen danach eine Minute Zeit, sich eine gemeinsame Strategie zur schnellstmöglichen Sammlung aller noch unbekannten, verdeckten Gegenstände zu überlegen. Danach werden die Gegenstände für ein bis zwei Minuten aufgedeckt und die Kinder prägen sich die Gegenstände möglichst Detail-getreu ein. Also nicht nur ein Eichenblatt, sondern solch ein Eichenblatt, wie auf der Decke liegt, mit all seinen individuellen Zacken und Schwüngen. Dann geht es auf zur zusammen Suche. Nach Ablauf der vorgegebenen Zeit, z.B. weiter zwei Minuten, werden die gesammelten Gegenstände auf das weiße Tuch in die Mitte gelegt und die Abbilder verglichen. Danach darf jedes Kind sich einen Gegenstand aussuchen und eine Geschichte oder sein Wissen darüber teilen. Die Gruppenleitung darf natürlich auch mitmachen und Anekdoten aus der Natur erzählen.

Danach kann das Memory wiederholt werden, nun dürfen jeweils ein oder zwei Kinder die zu verdeckenden Gegenstände sammeln und unter dem Tuch verstecken.