Spielebörse

Namensduell

  • Kategorien:
  • Kennenlernspiel
  • Dauer:
  • 15 Minuten
  • Ziel:
  • Kennenlernen, Namen merken
  • Material:
  • Bettlacken
  • Rollen:
  • zwei Gruppen, zwei Spieler, zwei Spielleiter

Wenn der Vorhang fällt muss der Name des Gegenübers erraten werden. Wer schneller ist gewinnt.

Der Spielleiter sucht sich noch eine zweite Person aus, die ihm bei der Durchführung des Spiels hilft. Die Gruppe wird in zwei Hälften aufgeteilt. Die Spielleiter halten ein großes Tuch (Bettlacken oder Fallschirm) hoch. Auf beiden Seiten des Tuches nimmt eine Kleingruppe Platz. Die beiden Gruppen dürfen sich nicht sehen. Beide Gruppen suchen nun in aller Stille einen Spieler aus. Diese setzen sich mit dem Gesicht zum Tuch gewandt einander gegenüber. Auf ein vereinbartes Zeichen lassen die Spielleiter das Tuch fallen, und die beiden Spieler müssen so schnell wie möglich den Namen ihres Gegenüber nennen. Wer dies zuerst schafft, darf den anderen Spieler die eigene Mannschaft mitnehmen. Das Spiel wird fortgesetzt, indem jede Mannschaft wieder eine Person bestimmt, die vor dem Tuch Platz nimmt.


Variante: Die Spieler sitzen mit dem Rücken zum Tuch und versuchen, anhand der Personenbeschreibung der übrigen Gruppenmitglieder herausfinden, wer Rücken an Rücken mit ihnen sitzt.