Kommunalwahl 2020

#natürlichLokal - JBN-Kampagne zur Kommunalwahl

Häufigere Wetterextreme, Artensterben, steigende Meeresspiegel – die Kommunalwahl am 15. März ist auch eine Klimawahl. Deshalb haben wir unsere Kampagne #natürlichLokal ins Leben gerufen. Dafür brauchen wir eure Unterstützung!

Wir wollen aufzeigen, dass bei uns vor Ort in Bayern bereits viel für den Umwelt- und Naturschutz getan wird. Aber gleichzeitig auch noch viel passieren muss. 

Dafür brauchen wir eure Unterstützung!

Von wem?
Alle JBN-Kinder-  und Müpfegruppenleiter*innen und JBN-Jugendgruppenleiter*innen und JBN-Aktive

Was?
Zeigt uns was vor Ort bei euch bereits passiert ist oder unbedingt passieren soll. 

Was brauchen wir ganz konkret von euch?

1. Habt ihr schon konkrete Forderungen an die Politik vor Ort bei euch?

2. Habt ihr schon an Diskussionsrunden oder ähnlichem zur Kommunalwahl teilgenommen oder plant das in Zukunft?

3. Habt ihr aktuell konkrete Projekte geplant, zu denen ihr Kandidat*innen einladen könntet, damit sie eure Arbeit kennenlernen können?

Schreibt uns gerne und versorgt uns mit Bildmaterial. Auch wenn ihr zum Beispiel noch keine konkreten Forderungen an die Politik gestellt habt, freuen wir uns über eure Ideen. Formuliert gerne trotzdem konkrete Ideen und lasst uns diese zukommen.

Hier ein paar Beispiele welche Fragestellungen und Forderungen von Gruppen bereits formuliert wurden:

·     Gibt es ein kommunales Schulwegekonzept welches ermöglicht das Kinder nach dem JBN Prinzip der „Fußläufigkeit“ zu Fuß die Schule sicher erreichen können? 

·     Wie gestaltet sich das Straßenbegleitgrün? Was darf, soll dort wachsen und wie oft wird es gemäht? 

·     Gibt es für die Schule vor Ort ein Klimakonzept? 

Vielleicht habt ihr schon Aktionen durchgeführt wie beispielsweise mit einem selbst gebauten Müllmonster aus euren „Rama-Dama“ Aktion auf die Müllproblematik der Gemeinde hingewiesen und mit der Gemeinde einen naturnahen Spielplatz verwirklichen können.

Infos und Bildmaterial am besten direkt per Mail an unsere Öffentlichkeits-Referentin Linda: pacher@jbn.de

Euer Engagement vor Ort ist die Basis unsere Arbeit und diese Basis muss in Zukunft noch stärker in der Öffentlichkeitsarbeit im Mittelpunkt stehen. Wir freuen uns schon auf eure Impressionen und die Einblicke in eure Arbeit vor Ort.