Verband

Die JBN stellt sich auf dieser Seite in knappen Worten vor: Was ist die JBN? Was tun wir? Und was ist uns dabei besonders wichtig? Für den ersten Überblick genügen diese Infos sicherlich, aber wenn du dir selbst ein Bild von der JBN machen willst, dann komm am besten zu unserer Jugendvollversammlung (JVV), dem großen Treffen aller JBN-Aktiver!

Die JBN – Bayerns größter Jugendumweltverband

Spektakuläre umweltpolitische Kampagnen, Zeltlager, jede Menge Kinder- und Jugendgruppen, Alpentouren, Naturerlebnisse und praktischer Umweltschutz und das Freiwillige Ökologische Jahr (FÖJ). Dies und noch viel mehr - das ist die Jugendorganisation Bund Naturschutz (JBN), Bayerns größter Jugendumweltverband.

Die JBN ist der selbständige Kinder- und Jugendverband des Bund Naturschutz in Bayern e.V. (BN). Die JBN ist Mitglied im Bayerischen Jugendring (BJR) und damit anerkannter freier Träger der Jugendhilfe und gemeinnützig tätig.

Aufmupf der JBN am Ammersee

Das tun wir

Mit mehr als 25.000 Mitgliedern und über 200 Kinder-, Müpfe-, Jugend- und Studentengruppen, Arbeitskreisen und Aktionsteams machen wir uns in ganz Bayern für den Schutz der Umwelt und der Natur stark.

Mit Hilfe von umwelt- und erlebnispädagogischen Seminaren und Veranstaltungen machen wir Natur und Gemeinschaft für junge Menschen erlebbar und bilden unsere ehrenamtlich Aktiven und Gruppenleiter*innen aus.

Wir beziehen zu umweltpolitischen Themen Stellung und verleihen unserer Meinung durch medienwirksame Aktionen und Demonstrationen lautstark Ausdruck.

Als einer von drei bayerischen Trägern des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ) bieten wir jungen Erwachsenen in fast 50 Einsatzstellen die Möglichkeit, sich im Rahmen eines einjährigen Praktikums, für den aktiven Umweltschutz zu engagieren und während dieser Zeit wertvolle persönliche Erfahrungen zu sammeln.

Diskussion auf der Herbs-JVV 11

Das ist uns wichtig

Die Tatsache, dass der Mensch in die Natur eingebunden ist und nicht über ihr steht, ist die Basis unseres Handelns. Deshalb sind unsere zentralen Themen die Ökologie unseres Planeten und ein nachhaltiger und verantwortungsbewußter Umgang mit der Natur und den vorhandenen Ressourcen.

Unser Handeln ist geprägt von Echtheit und Transparenz. Wir sind davon überzeugt, dass die Toleranz und Solidarität unter den Menschen unverzichtbare Voraussetzungen für das Erreichen unserer Ziele sind. Deshalb setzen wir bei unseren Aktionen auf Gewaltverzicht und Friedfertigkeit, ohne dabei auf unser demokratisches Recht auf freie Meinungsäußerung zu verzichten. Wir verstehen uns als Interessensvertretung für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene und nehmen deshalb Einfluss auf gesellschaftspolitische Prozesse.

Im Rahmen unseres Bildungsauftrages ist es uns wichtig, die Selbständigkeit und Autonomie im Denken und Handeln von jungen Menschen zu fördern und die Entwicklung ihrer Persönlichkeit zu unterstützen.