Wem gehört die Welt? – Eine philosophische Frage

12.02.2021 – Oder was ist gerecht? Ist Kunststoff natürlich? Beim Online Seminar: Mit Kindern Philosophieren – Kleine Hände große Fragen am 06. Februar vermittelte Katharina Maas, Lehrerin in der Erzieher*innen Ausbildung, den Teilnehmer*innen das Grundhandwerkszeug um Philosophieren mit Kindern in der JBN Kindergruppenarbeit anzuwenden.

Statt um „Richtig oder Falsch?“ geht es beim Philosophieren um das gemeinsame Nachdenken.

Geklärt wurde, welche Haltung ich als Gruppenleitung benötige, wie man sich vorbereitet, das Gespräch moderiert und einen schönen Anfang und ein gutes Ende findet. Wichtig war allen, dass man beim Philosophieren nicht im „Elfenbeinturm“ sitzen bleiben sollte, sondern die Fragenstellungen in aktive Handlungen münden dürfen.

Wir erfuhren zudem, welchen großen Beitrag das Philosophieren zur Kompetenzförderung, insbesondere zur Werte- und Demokratiebildung leistet. Und natürlich wurde gemeinsam ganz praxisnah philosophiert.

Die Teilnehmer*innen gingen mit einem Koffer voll Ideen aus der Veranstaltung und wir freuen uns, wenn philosophieren mit Kindern zum Alltag in der Kindergruppenarbeit wird. Denn häufig stellen Kinder einfach zwischendurch philosophische Fragen, die man wunderbar aufgreifen kann.

Wenn du das liest und Lust auf das Thema bekommst, dann nimm Kontakt mit Regina Kaufmann: kaufmann@jbn.de auf. Wir schicken dir gerne das wunderbar ausgearbeitete Handout und geben dir Tipps.

Außerdem wollen wir unser JBN Bibliothek mit Büchern zu diesem Thema bestücken. Gerne kannst du dir Bücher bei uns ausleihen.