Schule schwänzen fürs Klima: Wie gehe ich als Elternteil damit um?

18.06.2019 – Jeden Freitag demonstrieren weiterhin zahlreiche Jugendliche, junge Erwachsene und auch Kinder für eine bessere Zukunft und für eine angemessene Klimapolitik. Viele Eltern stehen dadurch vor der Frage wie sie damit umgehen sollen und wie sie ihre Kinder unterstützen können. Wir haben für euch eine Übersicht zusammengestellt.

Eure Kinder streiken und ihr möchtet ihnen Hilfestellung geben. Dann kann das Dokument Klimastreik - Anregungen und Hilfestellungen für Erziehungsberechtigte der BUND Jugend euch direkt weiterhelfen. Darin bekommt ihr z. B. Hinweise wie und mit welchen Argumenten ihr an die Schule eurer Kinder herantreten könnt. 

Wir haben weitere Informationen zusammengetragen wie ihr eure Kinder unterstützen könnt:

Hier findest du rechtliche Hinweise zu der Teilnahme an Streiks.

Es ist außerdem möglich, legal an den Streiks teilzunehmen und dadurch keine unentschuldigten Fehlstunden angerechnet zu bekommen. Was alles in ein Beurlaubungsschreiben mit hinein muss findest du hier im Entschuldigungsgenerator von Fridays for Future. Ob es angenommen wird liegt im Ermessen der jeweiligen Schule.

Seit Februar 2019 gibt es auch die Parents for Future Bewegung. Sie besteht aus Erwachsenen mit und ohne Kindern, die die Fridays for Future Bewegung unterstützen. Sie freuen sich über Unterstützung in den Orgateams und Ortsgruppen und stehen bei Fragen jederzeit zur Verfügung. 

Bei Rechtsangelegenheiten kannst du dich per Mail an rechtshilfe@parentsforfuture.de wenden.