Kinder und Müpfe tauchten in die Welt der Insekten ein

12.08.2019 – Über 70 begeisterte Kinder und Müpfe verbrachten eine Woche auf dem Zeltplatz in Gallhofen. Dabei wurde die Insektenwelt vor Ort genau unter die Lupe genommen.

Der Arbeitskreis Zeltlager mit 20 aktiven Jungendlichen der JBN freute sich darauf mit über 70 Kindern und Müpfen auf dem Zeltplatz in Gallhofen die Insektenwelt vor Ort genau unter die Lupe zu nehmen. Die selbstgestalte Spielgeschichte bei der Bienen gemeinsam mit den Kindern ihren Lebensraum retten umrahmte die Woche. In den Workshops wurde ein Insektenhotel, Holzboote, Tipis im Wald gebaut, oder Freundschaftsbänder geflochten, gebatikt und Blumenkränze gebunden. Der nahe gelegene Wald wurde beim Stationslauf erkundet. Natürlich gab es Stockbrot und Lagerfeuer. Das elementare Erlebnis des „Einfach draußen sein“ im Zelt schlafen, Lagerfeuer machen oder bei der Wildnisübernachtung ganz nah an der Erde zu sein, sind Erfahrungen die einer Woche Zeltlager prägen.

Wir sagen Danke

Wir sagen DANKE an all die begeisterungsfähigen Kinder mit denen wir diese Woche gestalten durften und an den Arbeitskreis Zeltlager für sein Engagement.

Werde selbst Teamer*in beim Zeltlager

Für alle Müpfe die 15 Jahre sind oder werden und Spaß haben im kommenden Jahr als Teamer*in dabei zu sein empfehlen wir eine „Juleica Ausbildung“ die von der JBN angeboten wird: Gruppenleiterausbildung

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr mit euch, wenn es wieder heißt: Rucksack packen, und auf geht zum Zeltlager 2020.