Die Expedition ins Tierreich 2014 erkundete Kronach auf den Spuren der tierische Bewohner.

14.10.2014 – Zur diesjährigen Expedition ins Tierreich trafen sich die Teilnehmer auf der Festungsherberge in Kronach.

Die Stadt als Lebensraum für Falken, Fledermäuse, Bienen, Vögel und Co stand als Thema über dem Wochenende für JBN-Gruppenleiter. Zu Beginn wurde die Festungsmauer nach tierischen Burgeroberern abgesucht. Am Abend ging es dann mit unserem Eulenexperten in den Wald. Mit gespitzten Ohren lauschten die Teilnehmer/innen den Geräuschen der Nacht.
Am nächsten Tag führte uns Stefan Bayer, der Fledermausexperte des Landkreises in den Dachstuhl der evangelischen Kirche, wo wir den Spuren der fliegenden Säugetiere nachgingen.
Schließlich erkundeten wir Kronach zu Fuß, um geeignete Nischen und Lebensräume für unsere gefiederten Freunde zu finden. Höhepunkt unserer tierischen Stadtexkursion war sicher der Fund eines Flusskrebses, der von allen bestaunt wurden. Mit vielen Spiel- und Aktionsideen im Gepäck machten sich die Teilnehmer/innen schließlich am Sonntag auf den Heimweg.