Ab sofort ins Freiwillige Ökologische Jahr starten

20.03.2018 – Du hast die Schule beendet und interessierst dich für Umwelt- und Naturschutz? Dann steige jetzt in den aktuellen Jahrgang ein. Ab 1. April kann es los gehen.

Möchtest du in die Jugendarbeit einsteigen? Vom Survival Camp bis zum Indianerzeltlager reicht das Angebot der Umweltstation der Jugendsiedlung Hochland in Oberbayern. Du bist dabei und betreust die Teilnehmenden bei umwelt-, freizeit- und erlebnispädagogischen Angeboten.

Oder ein FÖJ im ersten deutschen Nationalpark: Dein Aufgabenbereich ist die Betreuung des Waldspielgeländes im Bayerischen Wald mit seinen unterschiedlichen Bereichen und die Mitgestaltung von besonderen Events des Parks.

Ab 1. April kannst du starten!

Du hast die einmalige Gelegenheit, an einem dieser beiden besonderen Lernorte in wunderschönen Schutzgebieten einen Freiwilligendienst zu absolvieren.

Voraussetzungen zur Teilnahme am FÖJ sind, dass du die Vollzeit-Schulpflicht erfüllt hast, jünger als 26 Jahre bist und Interesse für die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen sowie Umweltschutz mitbringst. Ein bestimmter Schulabschluss ist nicht erforderlich. Das FÖJ wird von verschiedenen Hochschulen als Praktikum anerkannt.

Schreibe uns oder ruf uns an für weitere Infos.
Anahitta, Nick und Dominik beantworten gerne deine Fragen:
www.jbn.de/foej/foej-ansprechpartner

 Foto: Waldspielgelände, Nationalpark Bayerischer Wald